Am 10. und 11. August 2019 findet die dritte BGE:open im Jahr 2019 statt.

Um den Bundesparteitag im Herbst bestmöglich inhaltlich vorbereiten zu können, Anträge zu schreiben und letztlich eine Richtungsentscheidung zu treffen, wollen wir uns vorab nochmal persönlich treffen, um an der Diskussion von der letzten BGE:open in Hannover anzuknüpfen. Den Faden wollen wir wieder aufnehmen, neue Argumente austauschen und klare Richtungen definieren. Zudem soll darüber gesprochen werden, mit welchen Personen in welchen Ämtern welche Richtung denkbar ist.

Bevor ihr euch anmeldet, schaut euch bitte die Seite https://neustart.buendnis-grundeinkommen.de/ an, schaut euch die dort verlinkten Videos an und lest die bisher gesammelten Argumente zu möglichen Richtungen, in die sich das Bündnis Grundeinkommen entwickeln kann. Dann könnt ihr euch mit konkreten Fragen oder weiteren Argumenten bei der BGE:open aktiv einbringen.

Veranstaltungsort:
DGB Bildungswerk Hessen e.V.
Wilhelm-Leuschner-Straße 69-77
60329 Frankfurt am Main

Eintritt: frei, Spenden sind erlaubt

Programm: Fortsetzung der Arbeit im Neustart-Prozess von der letzten BGE:open in Hannover.

Zeitplan:
Samstag, 10.8.
9:30 Uhr Ankommen, 10 Uhr Beginn, 18:00 Uhr Abendvortrag (s.U.)

Sonntag, 11.8.
10 Uhr Beginn, offizielles Ende gegen 16 Uhr.

Öffentlicher Abendvortrag:

Am Samstag um 18:00 Uhr hält Dr. Alfred Köth den Vortrag “Wie gerecht ist das Bedingungslose Grundeinkommen?”. Köth ist Leiter des Seminars “Freiheit statt Arbeitszwang“ an der Goethe-Universität.

Anmeldung:

Wir bitten um Anmeldung bis zum 3. August. Bei Fragen wendet euch an das BGE:open-Team.

Ich möchte am Get-Together am Freitag Abend teilnehmen